Donnerstag, 18. März 2010

Die verstrahlten Kinder von Basra

Im Irak Krieg im Balkan Krieg und in Afganistan wird und wurde mit Uranmunition geschossen. Diese Geschosse werden aus Abfällen der Atomkrafwerke hergestellt. Da sie sehr viel schwerer sind als Stahl und Blei, durchdringen sie dicke Stahlplatten wie Butter. Als Nebenprodukt entsteht Uranstaub in Form von Nanopartikeln. Dieser Staub führt unteranderem zu schweren Missbildungen bei Babys. Sie kommen mit Fischaugen ohne Glieder und anderem schrecklichem zur Welt. Das ist das wahre Gesicht von dem amerikanischen Grössenwahn. Als ich diesen Film das erste mal sah kammen mir die Tränen.

Und jetzt wollen sie in solcher Art auch noch den Iran überfallen. Jeder Mensch, der auch nur ein Rest von Ethik kennt, muss dagegen Sturm laufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.