Wir glauben keine Nato Lügen mehr

Stoppt die Angriffe auf Syrien

Kein Krieg gegen Syrien

Dienstag, 27. März 2012

Final Rendering

.

Ok, hier nun mein Final Rendering.
Alles was man auf dem Bild sehen kann
habe ich selber modelliert und texturiert
Natürlich müsste man daran jetzt noch sehr viel länger arbeiten.
Aber ich bin jetzt schon eine ganze Woche voll daran gewesen.
Da ich so wie so eher weniger mit Architektur Visualisierung anfangen kann,
soll das jetzt erst einmal reichen.

Final Rendering


Blender Cycles kann noch nicht mit Voluminetrischem Licht umgehen.
Daher habe ich es nach Anleitung von Jonathan Williamson so gemacht,
dass ich die ganze Szene wieder umgebaut habe auf normal Renderer.
Und dort so etwas wie Volumenlicht gemacht habe.
Das ganze habe ich am Schluss ganz fein in das obige Bild hineingerechnet


Lichteinfall


Es hat sehr Spass gemacht mit Jonathan Williamson!
Vielen Dank an ihn

Kommentare:

  1. boah, eben habe ich dein blog entdeckt und bin richtig begeistert. das ist für mich eine total andere, fremde welt.
    irgendlink und ich machen ja auch "bildverfremdungen", allerdings schlicht auf den ifons. was allerdings auch ganz schön tricky ist.
    deine technik hier ist aber ein ganz anderers kaliber.
    nein, keine vergleiche. jede kunstrichtung hat so ihre eigene dynamik.
    dass du auch livereisekunst (ums meer) magst, finde ich klasse.
    bald mehr per mail.
    liebe grüsse
    sofasophia/soso

    AntwortenLöschen
  2. Hallo sofasophia

    Das freut mich sehr Dein Besuch hier bei Kieselsteine Trickfilmstudios.
    Ich bin gerade heute auf
    http://irgendlink.de/
    gestossen über;
    http://deremil.wordpress.com/2012/04/02/irgendlink-093/
    Die livereisekunst finde ich ganz super.
    Früher war ich auch einmal so unterwegs, damals gab es noch keine Blogs und fast kein Internet.
    Jetzt bin ich eher zum Höhlenbewohner geworden.
    Am liebsten bin ich zu Hause mit Christine und unseren zwei Hunden.

    Bildbearbeitung mit ifons ist sicher auch kompliziert.
    Ich kenne ifons nicht, da mit PC unterwegs.
    Falls Du einmal Lust hast ein professionelles Program zum Bildbearbeiten kennen zu lernen kann ich Dir GIMP empfehlen. Das ist gratis und mit allen Addons sicher genau so vielseitig wie der sehr teure Photoshop. Es gibt dazu auch viele Tutorials im Web und gute Foren;
    http://www.gimpforum.de/
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    patrick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GIMP habe ich auch. ebenso photoshop. beide brauch ich, seit ich das iphone habe, fast nicht mehr. sogar meine nikon schläft oft vor sich hin. verrücktes teil, das iphone.
      schön, dass du via emil bei irgendlink gelandet bist.
      auf wiederlesen und herzlichen dank für deine unterstützung. das fägt!
      liebgrüß, soso

      Löschen