Wir glauben keine Nato Lügen mehr

Stoppt die Angriffe auf Syrien

Kein Krieg gegen Syrien

Dienstag, 1. Mai 2012

Langsam




Manchmal ist langsamer tatsächlich schneller.
Heute morgen habe ich an den Augen gearbeitet.
Statt jetzt möglichst schnell ein gutes Polygonnetz zu legen
habe ich alle möglichen Varianten probiert.
Ich bin immer tiefer in diese Netzgeschichten hineingerutscht.
Das erstmal habe ich wirklich verstanden,
wieso fünf Quadrate um einen Punkt ein Delle machen.
Bei Einem Kachelboden wo überall vier Quadrate um einen Punkt liegen,
gibt das tendenziell eine Ebene.
Eigentlich logisch.
Natürlich kann auch diese Ebene Wellen haben.
Legt man aber fünf Quadrate um einen Punkt,
entsteht eine neue Linie!!
Es ist wie beim Stricken.
Nimmt man eine Masche auf beginnt sich das Stück zu wölben.
Zum Beispiel bei der Ferse an einem Socken.
Es ist eigenlich mehr als simpel.
Doch wirklich verstanden habe ich es nun erst,
weil ich einmal ganz langsam daran ging.
Da kommt mir doch gleich wieder Momo in den Sinn.
Im Niemalsland in der Nirgendsgasse.
Geht man dort langsam ist man schnell.
Versucht man dort schnell zu gehen,
wird man immer langsamer.


fünf Polygone


Augenpart

Ich glaube es bleibt ein ewiger Kampf.

Blendergesicht

Blendergesicht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen