Wir glauben keine Nato Lügen mehr

Stoppt die Angriffe auf Syrien

Kein Krieg gegen Syrien

Samstag, 30. Juni 2012

GimpMimi




In Blender kann man Texturen als Bild oder als Film laden.
Aber es gibt da noch eine dritte Möglichkeit !
Mittels Images Sequenzes.
Diese beginnen nach einem bestimmten Bild ab zu laufen.
Dabei ist noch kein grosser Unterschied, zum Movies als Textur laden.
Richtig cool wird es erst, wenn man die Bilderzahl animiert.
Das heisst man kann zum Beispiel Bild 1 einer Bildersequenz auf Frames 1 laden. Dann auf Frame 17 lädt man Bild 8 der Sequenz. Auf frames 20 dann Bild 3 u.s.w

Ein Hacken hat die Geschichte noch.
Sobald man auf einem Frames ein spezielles Bild lädt,
beginnt die Sequenz ab da von diesem Bild an zu laufen und lädt jedes Frames ein Bild höher.
Damit könnte man natürlich keine Mimik machen.
Die Figur würde extrem nervös alle Mimiken 25 mal pro Sekunde durch raspeln.
Unterdrücken kann man diesen hier nicht gewollten Effekt ganz simpel.
Man stellt die F Kurve im Graph Editor einfach auf Constant!
Dann bleibt das Bild, bis der Abspiel Cursor auf ein Keyframes kommt,
wo ein neues Bild herein geladen wird.







So kann man Figuren machen, die nur die Nase und hier die Brille und Haare modelliert sind. Den Mund und die Augen sind nur gezeichnet. Ich finde das richtig aufregend...

Hier ein ScreenShot wo man in Blender die F Kurve auf Constant umschalten kann;

MimiScreen


Hitze


Heute Blog wegen Hitzeferien geschlossen.

Dienstag, 19. Juni 2012

Wind im Wald




Gibt es etwas schöneres als im Wald zu spazieren,
wenn es windet?
Leider ist so etwas dar zu stellen sehr schwierig.
Heute habe ich versucht
meine selber gemachten Tannen zu animieren.




Jetzt fehlt nur noch die Musik des Windes.
Das Sausen durch die Äste.


Adobe benimmt sich total daneben




Adobe hat das Monopol auf den Flashplayer.
Ich glaube bald, dass ist auch das einzige,
was Adobe noch als Trumpf hat. Ich habe viele viele tausend Franken ausgegeben, um die Adobe Software zu kaufen und immer wieder up zu graden. Doch bei jedem up grade war ich mehr enttäuscht. In erster Linie haben sie Geld ein gezogen. Die Programe hatten sich zur letzten Version kaum verbessert. Ich denke ihre Firmen Strategie lautet; Geld verdienen so viel wie nur immer möglich Der Rest geht ihnen am Arsch vorbei. wieso schreibe ich das überhaupt in meinen Blog? Weil es keine Möglichkeit gibt Adobe ein Mail zu schreiben. Das haben sie alles rigoros abgeblockt! Würde ja auch nur Arbeit bedeuten ohne Geld ab zu kassieren! Das liegt nun gar nicht in der Firmen Logik von Adobe. Ich wollte mich beschweren, dass der Flash player nach dem letzen Update immer abstürtzt.

Geht nicht!

Die Damen und Herren vom Superkonzern scheinen sich um die Meinung ihrer Kunden einen Dreck zu kümmern! Wie gesagt Hauptsache viel viel viel Geld einkassieren. Adobe hat das Monopol auf den Flashplayer. Ohne Flashplayer kein Video, keine Animation kein gar nichts. Das nützen diese Blutsauger hemmungslos aus. Ich werde mein gesammt Adobe Paket, das ich bis CS5 immer brav bezahlt habe nicht mehr upgraden.

Diese Firma hat mich in Grund und Boden enttäuscht. Ich hoffe dass das hier so viele wie nur möglich lesen. Dann haben sie halt die Rechnung, dass man ihnen kein Mail mehr schreiben kann. Bevor ich mich nun grün und Blau ärgere öffne ich GIMP und arbeite wieder an etwas Konstruktiven.

Ja ich öffne GIMP!
obwohl ich auch den Scheiss Photoshop legal und gekauft habe.
Ich werde es mir abgewöhnen Adobe zu brauchen.

Montag, 18. Juni 2012

Automodelling




Jetzt bin ich fertig bis und mit dem 7. Tutorial
der Car Modelling Serie von Jonathan.
Natürlich könnte ich den Klapf nun selber fertig machen.
Doch ich habe ja die Tutorials nicht gemacht,
weil ich ein Auto modellieren möchte,
sondern weil ich sehen wollte
wie Jonathan Williamson so etwas macht.
Darum warte ich bis weitere Folgen fertig sind.
Solange kann die Kiste ja in der Garage warten.



car Modelling

Auto Modelling



Radkappe




Ich bin gerade dabei ein Auto zu modellieren.
Obwohl ich Autos überhaupt nicht mag,
das modellieren von Autos, ist ziemlich anspruchsvoll,
und damit sehr spannend.
Ich arbeite nach dem Car Modelling Tutorial von Jonathan Williamson.
Man muss dazu Citizens sein von Blender cookies.
Das kostet 88 Dollar im Jahr.
Dafür kriegt man aber sehr viel geboten.
Für Blenderer kann ich diese Investition wärmstens empfehlen.


Autoradkappe



Freitag, 15. Juni 2012

Schatten




Ich lege mich dann glaube ich einmal in den Schatten..(-;











Montag, 11. Juni 2012

Radkranz







Hier nun der zweite Teil des zweiten Tutorial von Martin Leurs.
Hier geht es zu den zwei Tutorials von ihm


Zahnrad Berechnung




Ich habe zwei super Tutorials gefunden von Martin Leurs
Unten ein erstes Ergebniss von mir.

Martin Leurs löst dieses doch recht komplizierte Problem,
damit die Zacken der zwei Zahnräder immer schön in einander greifen
mit Drivers und etwas Phyton.


Freitag, 8. Juni 2012

Video Geschwindigkeit animieren




Ein Kurz Video Tutorial zum Thema;
wie man die Geschwindigkeit eines Videos in Blender animieren kann.
Um zum Video zu kommen auf das Bild unten klicken.
Auf der sich öffnenden Seite auf "Klicken und Starten" klicken.

Speedkontroll

Donnerstag, 7. Juni 2012

interview mit Bashar al-Assad




Geführt mit Barbara Walters

Sonntag, 3. Juni 2012

GIMP Pfeil Pinsel




Ich habe einen Pfeilpinsel gemacht für GIMP.
Er folgt der Mausbewegung und wählt von 6 verschiedenen Pfeilen zufällig aus
wenn man dann noch mehrere Ebenen damit macht
und sie in verschiedenen Verrechnungsmodi über einander rechnet,
kommen dabei ganz schöne Farben heraus.
Hier kannst Du den Pinsel herunterladen
und in Dein Pinsel Ordner legen.
Dann hast Du in Zukunft auch diesen Pfeilpinsel!


GIMP Pfeilpinsel


Damit der Pfeil der Maus folgen kann,
braucht er 12 Pinsel pro Pinsel.
Jeder um je 30 Grad gedreht.
12 mal 30 gibt 360 Grad!
Ein mal rund herum.
Mit sechs verschiedenen Pinsel,
braucht es also 72 Pinsel
a 400 mal 400 Pixel.
Darum ist der Pinsel etwas schwer (3.9 Mega).
Ich finde das lohnt sich aber

Und so wird es gemacht;

Pinsel

Gelb




Gelb