Wir glauben keine Nato Lügen mehr

Stoppt die Angriffe auf Syrien

Kein Krieg gegen Syrien

Samstag, 26. Januar 2013

Aufstehen




Immer und immer wieder hatte ich versucht,
dass mein Hund aufsteht.
Die Ergebnisse waren sehr frustrierend.
Es sah einfach nicht im Entferntesten aus,
wie ein Hund der aufsteht.
Das Timing war komplett falsch.
Alles war verdreht
und hatte sich gegenseitig ins Absurde hochgeschaukelt.
Die Beine haben sich in den Extremstellungen verwickelt.
Die Gelenke waren umgesprungen,
und Beine durchdrangen durch den Bauch.
Ich dachte schon an das Aufgeben...

...Nein, Aufstehen war mein Vorsatz !
Da habe ich nochmals die ganze Bewegung gelöscht.
Und wieder von vorne begonnen.
Ich hatte plötzlich das Gefühl,
ich kenne jeden Knochen meines Hundes,
wie mein eigenen Hosensack.
Ich war mir bei jedem Knochen bewusst,
was er für Tücken hatte,
Wann er plötzlich überdrehte und umsprang,
Ich wusste welche Knochen alle
an nur einer Bewegung beteiligt sind,
und war so vertieft und konzentriert,
Dass ich anschliessend fast nicht glauben konnte.
Jetzt steht mein Hund einigermassen glaubwürdig auf!

Einfach mit der Maus unten über die Navigation fahren !



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen