Wir glauben keine Nato Lügen mehr

Stoppt die Angriffe auf Syrien

Kein Krieg gegen Syrien

Samstag, 9. März 2013

Flaming




Als Kind habe ich mir am Kiosk immer Flamings gekauft.
Ich habe mit ihnen geredet.
Es war ein Risiko mit ihnen zu spielen.
Eine ungünstige Unebenheit am Boden
und mein Flaming hüpfte an Orte
wo ich ihn nicht mehr finden konnte.
Solche, die ich trotz spielen sehr lange hatte
waren meine Lieblinge,






Kommentare:

  1. flaming?
    bei uns heissen die, glaube ich, flummis. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte sie ja Fleming geschrieben.
    da ich aber ein Rechtschreibetrauma eingepflanzt bekam in der Schule,
    gebe ich alle Wörter bei denen ich nicht sicher bin schnell bei Google ein.
    Der macht mir dan meist den richtigen Vorschlag.
    Bei Fleming kam Flamingo heraus...
    Ich dachte mir sicherheitshalber schreibe ich also besser
    Flaming...

    AntwortenLöschen
  3. Vollgummiball kling irgendwie zu stark nach Bio
    Vollkorn
    Vollrohrzucker
    ...

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt habe ich doch promt das t vergessen..

    AntwortenLöschen
  5. hihi
    also keine schweizer, sondern ne kieselsteinige schoepfung ;)
    ich mag worterfindungen. man darf die dinger auch Superball, Querball oder Dopsball nennen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gummiball

    AntwortenLöschen
  6. ich guck mich mal wieder durch deine tollen postings durch. stellvertretend für all die tollen augenweiden hier ein paar worte. das ist eine richtig tolle präsentation. ich mochte die gummibälle auch total gerne!

    tolles werk!

    herzliche grüsse, soso

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Soso

    Vielleicht müsste ich mich wieder einmal an einen Kiosk anschleichen,
    und einen "krömmlen"

    Liebe Grüsse
    patrick

    AntwortenLöschen